Häufig gestellt Fragen & Anworten

Wie funktioniert der Lohnmost-Tausch?

  1. Sie ernten Ihr Obst, dabei reicht es völlig aus, wenn Sie das Obst schütteln und auflesen. Bitte nicht mit der Harke o. a. zusammenfegen, dabei kommt zu viel Laub in die Ernte.

  2. Sie bringen das Obst in Behältern z.B. Säcken oder Kisten in die jeweilige Sammelstelle. Dort geben Sie Ihr Obst zum Wiegen ab. An der Waage stehen Mitarbeiter, die Ihnen gern helfen, Sie erhalten einen Wiegeschein. Um einen zügigen Ablauf an der Waage zu gewährleisten, ist es wichtig, dass Sie Ihr Auto dann vom Hof fahren.

  3. Sie kommen mit Ihren Belegen vom Wiegen und eventuell haben Sie auch Flaschen abgegeben, ins Büro. Dort wird Ihnen nach unseren Umtauschsätzen Ihr Anspruch auf Flaschen ausgerechnet.

  4. Der Saft /Weinanspruch ist auf Ihren Kundenkonto gutgeschrieben. Sie können frei entscheiden, wie viel Saft Sie mitnehmen oder ob Sie später abholen möchten. Jede Abholung wird auf Ihrem Konto verbucht. Sie können zwischen Säften, Nektaren und Obstweinen wählen.

Wann ist der Apfel reif?

Wenn Sie den Apfel halbieren und das Kerngehäuse braun ist, dann ist der Apfel reif!

Nehmen Sie ...

  • Süßkirschen ? - Nein.
  • Weintrauben ? - Nein.
  • Quitten ? - Ja.

Bekomme ich für Birnen auch andere Säfte?

Bei der Abgabe von Birnen erkundigen Sie sich bitte jeweils zur Saison nach Angeboten.

Wie soll das Obst angeliefert werden?

Am Besten in Säcken mit nicht mehr als 25 kg Inhalt, ansonsten eignen sich auch Kisten. Bitte machen Sie nur so viel Obst in die Behälter, wie Sie auch selbst anheben können.

Gibt es eine Mindestmenge für die Abgabe von Obst?

Nein.

Muß ich die Flaschen vorwaschen?

Nein, das ist nicht notwendig.

Soll der Verschluss auf der Flasche drauf sein?

Ja, dies ist eine Schutzfunktion für den Flaschenhals.

Muß ich Flaschen mitbringen?

Wenn Sie Flaschen haben, bringen Sie diese bitte mit, ansonsten erhalten Sie VdF-Pfandflaschen für 0,15 €/Stück.

Kann ich Lohnware auch an anderen Tagen abholen?

Nein, das ist nur an den angegebenen Annahme- und Ausgabetagen möglich.